Neuer Weg - Grüner Stahl

Dekarbonisierung charakterisiert einen fossilfreien - grünen Stahl.

stahlo new green stell

Die Stahlindustrie steht für  30% der Industrieemissionen allein in Deutschland. Aktuell werden drei Möglichkeiten der Dekarbonisierung von Stahl verfolgt:


  1.  Carbon Direct Avoidance (CDA): 
    Vermeidung von CO2 u.a. durch die Erzeugung von direktreduzierten Eisen aus Eisenerz und da vor allem mit dem Reduktionsgas Wasserstoff
     
  2. Carbon Capture and Utilization (CCU):
    Verwertung des CO2 durch eine Umwandlung in Kraftstoffe und Ausgangsstoffe für chemische Produkte
     
  3. Carbon Capture and Storage (CCS):
    Abscheidung und Speicherung der CO2 Emissionen


Chance: Die Stahlindustrie kann einen bedeutenden Beitrag zur Klimaneutralität leisten. Wenn ausreichend grüner Strom zur Verfügung steht, liesse sich Stahl durch eine Direktreduktion mit Wasserstoff CO2 neutral realisieren.